TT: Kreisentscheid mini-Meisterschaften 2018

Bericht: Henning Uken vom 27.02.18

Tischtennis mini-Meisterschaften des TTKV Kreisverband Aurich zum 29. Mal in Folge in Strackholt

Am Sonntag, dem 25.02.2018, wurde in der Sporthalle in Strackholt der Kreisentscheid der Tischtennis mini-Meisterschaften im TTKV Aurich ausgespielt. 25 Kinder wollten mini-Meister werden. Schade, dass nur sehr wenige Mädchen den Weg nach Strackholt gefunden haben.

In der Spielklasse der Jahrgänge 2005/06 waren vier Jungen am Start.

Im Spielsystem "Jeder gegen Jeden" gewann Zain Azhari aus Norden alle drei Spiele. Er konnte sich gegen Khaled Azhari, ebenfalls Norden und die beiden weiteren Mitstreiter Matthew Vogel, Norden und Tammo Kaiser, Großefehn durchsetzen.

In dieser Klasse fand leider kein Mädchen den Weg nach Strackholt.

In dieser Altersklasse werden die mini-Meisterschaften auf Bezirks, Landes- und Bundesebene nicht mehr weitergeführt. Die Spieler haben aber auf vielen anderen Turnieren die Möglichkeit, sich mit Gleichaltrigen zu messen.

In der Altersgruppe Jahrgang 2007/08 spielten 12 Jungen um den Sieg.

Felix Schumann, Süderneuland, setzte sich in einem spannenden Finale in fünf Sätzen gegen Emke Wienekamp, Rechtsupweg, durch. Ben Ulm, Norden und Mathis Bengen, Wiesmoor, belegten gemeinsam Platz drei.

Das Endspiel in der Trostrunde entschied Niklas Brinkmann, Norden, gegen Joris Herrmann, Wiesmoor, für sich.

In der gleichen Altersklasse fand leider nur ein Mädchen den Weg nach Strackholt. Jasmin Rademacher aus Großefehn durfte den Pokal am Ende kampflos mit nach Hause nehmen.

In der Gruppe der Jüngsten, Jahrgang 2009 und jünger, spielten bei den Jungen 7 Kinder um den begehrten Pokal. Melvin Rademacher, Großefehn, schlug Fadi Darwish, Süderneuland, in einem engen Finalspiel mit drei zu eins Sätzen.

Moritz Jordan, Norden, und Jendrik Rahmann, Wiesmoor, belegten gemeinsam den dritten Platz in der Hauptrunde.

In der Trostrunde entschied Simon Eckleben, Wiesmoor, das Finale gegen Max Schumann, Norden, für sich.

Wie schon in der Altersklasse 2007/08 trat auch in der Klasse 2009 und jünger nur ein Mädchen an, um den Pokal zu erstreiten. Tia Barkhoff, Rechtsupweg, errang diesen am Ende kampflos.

Die ersten Vier in den beiden jüngeren Altersklassen wurden zum Bezirksentscheid am 22. April 2018 eingeladen. Auch der Bezirksentscheid wird vom SuS Strackholt ausgerichtet und findet wieder in der Sporthalle in Strackholt statt.

Alle Pokale und Preise wurden auch in diesem Jahr von der Raiffeisen-Volksbank Holtrop-Großefehn eG gestiftet. Ohne die Hilfe dieser Bank wäre das Turnier in dieser Form nicht möglich.

Der SuS Strackholt e.V. organisierte die Kreis-mini-Meisterschaften in Strackholt in diesem Jahr bereits zum 29. Mal in Folge.

Die Ergebnisse:

   Jungen 2009 u. j.    
   Hauptrunde    Trostrunde
1.  Melvin Rademacher, Großefehn 1.  Simon Eckleben, Wiesmoor
2.  Fadi Darwish, Süderneuland 2.  Max Schumann, Norden
3.  Moritz Jordan, Norden 3.  Jonas Jäger, Wiesmoor
3.  Jendrik Rahmann, Wiesmoor  
    
 Mädchen 2009 u. j.    
1.  Tia Barkhoff, Rechtsupweg    
    
   Jungen 2007/08  
   Hauptrunde  Trostrunde
1.  Felix Schumann, Süderneuland 1.  Niklas Brinkmann, Norden
2.  Emke Wienekamp, Rechtsupweg 2.  Joris Herrmann, Wiesmoor
3.  Ben Ulm, Norden 3.  Nico Schmidt, Großefehn
3.  Mathis Bengen, Wiesmoor 3.  Tristan Barkhoff, Rechtsupweg
    
   Mädchen 2007/08    
1.  Jasmin Rademacher, Großefehn  
    
   Jungen 2005/06    
1.  Zain Azahri, Norden    
2.  Khaled Azhari, Norden    
3.  Matthew Vogel, Norden    
4.  Tammo Kaiser, Großefehn    


Hier einige Fotos

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok